18.000 Läuferinnen unterwegs

Das Läuferinnen-Duo Verena Hut und Elfi Mayerhofer ging am 22. Mai beim 34. Österreichischen Frauenlauf in Wiener Prater wieder für den USV Eisengraben mit an den Start. Mit dabei warne mehr als 18.000 Frauen aus verschiedenen Nationen – es herrschte tolle Stimmung und tolles Laufwetter.

Verena legte die 5.000 Meter in 0:26:09,0 Minuten zurück und erreichte den 79. Klassenrang bzw. den 554. Platz in der Gesamtwertung. Elfi schaffte die fünf Kilometer in einer Zeit von 0:28:04,0 – sie holte den hervorragenden 23. Platz in ihrer Klasse und damit den 1.159. Gesamtrang.

Wir gratulieren zu den sportlichen Leistungen sehr herzlich!

Das könnte dich auch interessieren...

Abend der Line-Dancer

Sektionsleiterin Doris Lang lud am Freitag, 24. Februar 2022, zu einem „gmiatlichen Z’ommsitzn“ der Line-Dancer ins Gasthaus Schindler in Brunn am Wald ein. Rund 35 Tanzbegeisterte folgten der Einladung – selbstverständlich durfte eine gemeinsame Tanzeinlage nicht fehlen.

1. Vereinsstammtisch der Gemeinde Jaidhof

Die Gemeinde Jaidhof lud am 24. Februar 2022 erstmals zu einem Vereinsstammtisch ein. Rund 25 Vereine, Feuerwehren und sonstige Arbeitsgemeinschaften aus dem Gemeindegebiet waren eingeladen, 19 Organisationen waren durch ihre Funktionäre vertreten. Neben den Kommandos der Feuerwehren, begrüßte Bürgermeister Franz Aschauer unter anderen Funktionäre des Jaidhofer Malkreises, des Dorferneuerungsvereins, der Landjugend, des Pétanque-Clubs, des Vereins

Jubiläums-Silvesterlauf in Gmünd

Bereits das zehnte Mal luden der LT Gmünd und das Team von Werbeprofi zum größten Silvesterlauf NÖ nach Gmünd. Für den USV Eisengraben ging Stefan Mayerhofer an den Start. Stefan lief die 6,5 Kilometer lange Strecke des Hauptlaufs in 0:26:47,7 Minuten und erreichte damit den neunten Rang in der Altersklasse sowie den Platz 23 in

Friedenslicht „laufend“ überbracht

Seit 1986 wird das Friedenslicht aus Bethlehem vom ORF-Landesstudio OÖ nach Österreich geholt und unter anderen von den Pfadfindern und den Blaulichtorganisationen in die ganze Welt verteilt. Das Friedenslichtkind 2022 war die zwölfjährige Sarah Noska aus Altenberg, die auch in der Vergangenheit bereits bei der Verteilung des Friedenslichts aktiv war und vergangenes Jahr ihre Mutter

Grafenegger Adventlauf 2022

Auch dieses Jahr war die Sportunion Eisengraben Aktiv wieder im Teilnehmerfeld des Grafenegger Adventlaufs vertreten: Stefan Mayerhofer ging beim 10-Kilometer-Bewerb im adventlich gestimmten Ambiente des Schlossparks und des Schlosses Grafenegg an den Start. Mit einer Zeit von 0:45:33,8 Minuten erreichte er den hervorragenden 16. Platz in der Gesamtwertung der Herren. Wir gratulieren zu dieser tollen

3. Jaidhofer Leopoldilauf: Neuauflage gelungen!

Nach einem „virtuellen“ Jahr fand der Leopoldilauf am 12. November wieder „live“ im Jaidhofer Schlosspark statt. Über 300 Sportbegeisterte gingen bei kühlem, aber strahlend sonnigem Herbstwetter bei den Lauf- und Nordic Walking-Bewerben an den Start. Für die Zeitnehmung war Markus Kleinhagauer und PENTEK-Timing verantwortlich, DJ war Andreas Weiß, durchs Programm führte USV-Eisengraben-Obmann Gerald Mayerhofer. Die