Friedenslicht wieder überbracht

Der USV Eisengraben durfte am 23. Dezember wieder das leuchtende Weihnachtssymbol von der Pfadfindergilde Gföhl ins Stift Zwettl bringen, wo es von Abt Johannes Maria Szypulski und dem Laufteam Gmünd empfangen wurde. Nationalratsabgeordnete Martina Diesner-Wais organisierte mit dem Laufteam bereits zum fünften Mal den Friedenslichtlauf vom Stift Zwettl nach Gmünd.

Gildeleiter Ewald Braun holte das helle Friedenssymbol mit seiner Gattin Theresia bereits zum 32. Mal nach Gföhl, von wo es seinen Weg ins ganze Waldviertel findet. Es wurde wieder im Salzburger Dom verteilt – heuer vom Friedenslichtkind Tobias Nußbaumer. Tobias ist sehr engagiertes Mitglied der FF-Jugend Kirchham (Bezirk Gmunden, OÖ) – der ORF OÖ wollte mit seiner Nominierung ein Zeichen setzen, da die Feuerwehren im Jahr 2021 bei vielen schweren Hagelunwettern ausrücken mussten.

USV-Eisengraben-Obmann Gerald Mayerhofer transportierte das Friedenslicht von Gföhl nach Zwettl. Nach einer kurzen Segnung im Cellarium des Stifts Zwettl machten sich die Läufer des LT Gmünd, des LC Werbeprofi und des SC Zwickl Zwettl auf den Weg nach Gmünd. Es waren Zwischenstopps in zehn Dörfern eingeplant (Stift Zwettl, Gradnitz, Unterrabenthan, Kleinwolfgers, Perndorf, Schweiggers, Großreichenbach, Großneusiedl, Waldenstein, Albrechts, Gmünd), wo das Friedenslicht an die Bewohner weitergegeben wurde, ehe das Ziel – die Herz-Jesu-Kirche in Gmünd – nach rund 32 Kilometern erreicht wurde.

Das könnte dich auch interessieren...

3. Jaidhofer Leopoldilauf: Neuauflage gelungen!

Nach einem „virtuellen“ Jahr fand der Leopoldilauf am 12. November wieder „live“ im Jaidhofer Schlosspark statt. Über 300 Sportbegeisterte gingen bei kühlem, aber strahlend sonnigem Herbstwetter bei den Lauf- und Nordic Walking-Bewerben an den Start. Für die Zeitnehmung war Markus Kleinhagauer und PENTEK-Timing verantwortlich, DJ war Andreas Weiß, durchs Programm führte USV-Eisengraben-Obmann Gerald Mayerhofer. Die

NÖ Frauenlauf in St. Pölten

Egal ob Anfängerin, Hobbyläuferin, Laufprofi oder Nordic-Walkerin: Der NÖ Frauenlauf ist für alle ein tolles Erlebnis bei einem der größten Frauenlauf-Events in Österreich!   Auch die diesjährige, bereits 16. Auflage der Laufveranstaltung stand ganz unter dem Motto „ Laufen gegen den Krebs“ - aus Liebe zum Leben. 2.200 Teilnehmerinnen haben es möglich gemacht, dass eine

8. Eisengrabener Sautrogrennen

Nach zwei Jahren Rennpause holte die Sportunion Eisengraben wieder ihre „Boliden“ aus der Garage und lud zum legendären Sautrogrennen auf den Erholungsteich Jaidhof ein. Bei windigem, aber trockenem Sommerwetter wurde mit den Trögen „Traumschiff Surprise“ und dem „U-Boot“ in drei Klassen um die Wette gepaddelt – zahlreiche lustige Untergänge durften nicht fehlen. In Summe nahmen

Auf die Rad’ln!

Verena Hut und Franz Mayerhofer nahmen an den diesjährigen Wachauer Radtagen am 17. Juli 2022 teil. Beide Lauf- und Radsportler nahmen die 50-Kilometer-Genuss-Radtour in Angriff und kamen mit einer Zeit von 2 Stunden 15 Minuten ins Ziel - eine tolle Leistung bei den heißen Sommertemperaturen. In Summe gingen in Mautern rund 1.800 Radler an den