1. Jaidhofer Leopoldilauf

Premiere gelungen – 338 Teilnehmer gingen am 1. Jaidhofer Leopoldilauf der Sportunion Eisengraben Aktiv im Schlosspark Jaidhof an den Start.

Bei klarem und leicht föhnigem Herbstwetter ging am 16. November 2019 im Schlosspark Jaidhof bei Gföhl der 1. Jaidhofer Leopoldilauf über die Bühne. Die Organisatoren der Laufveranstaltung, Gabriele Hofbauer und Gerald Mayerhofer, waren mit dem Sportunion-Team vom gewaltigen Zulauf überwältigt.

Neben Nordic Walking gab es Kinder- und Jugendbewerbe, einen drei Kilometer langen Hobbylauf und den Hauptlauf mit einer Streckenlänge von neun Kilometern. Die Strecke führte durch den Schlosspark hinaus ins Gföhleramt und retour zum Schlossgelände. Start und Ziel waren im Hof des Schlosses Jaidhof, das mit seinem historischen Ambiente für ein ganz besonderes Flair sorgte. In Summe waren pro Laufrunde 56 Höhenmeter zu bewältigen.

Bei den einzelnen Bewerben gingen 338 Teilnehmer an den Start. Den Streckenrekord am Hauptlauf holte sich Alexander Bichl (LC Werbeprofi/RB Zwettl) mit einer Zeit von 35:46,1 Minuten. Beim Hobbylauf ging Erich Hahn (Lauftreff Grafenegg) mit einer Zeit von 11:59,8 Minuten als Erster durchs Ziel. Die schnellste Dame im Hauptlauf war Magdalena Krendl (SV Perchtoldsdorf) mit einer Zeit von genau 39:00,0 Minuten, im Hobbylauf hatte Manuela Peischl (LC Wienerwaldschnecken) mit einer Zeit von 14:20,2 Minuten die Nase vorn.

Für die Zeitnehmung zeichnete der LT Gmünd verantwortlich, für das leibliche Wohl sorgten die Feuerwehren von Eisengraben und Jaidhof.

Die Bürgermeister Franz Aschauer (Jaidhof) und Ludmilla Etzenberger (Gföhl) sowie die Nationalratsabgeordnete Martina Diesner-Wais, die ebenfalls als Läuferin an den Start ging, lobten das Engagement aller freiwilligen Helfer, ohne die die Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Der Jaidhofer Leopoldilauf wird nächstes Jahr im November wieder zu Ehren unseres Landespatrons eine Fortsetzung finden.

Das könnte dich auch interessieren...

Sportliches Wochenende am Ötscher

Vereinsmitglied Stefan Mayerhofer wollte es heuer wieder wissen: Bereits zum zweiten Mal ging er bei den Ötscher-Läufen an den Start. Stefan nahm am Samstag, 3. Oktober 2020, für den USV Eisengraben am Ötscher Marathon Trail in der Staffel über 50 Kilometer teil. Dabei waren 1.850 Höhenmeter zu überwinden. Mit seinem Partner Florian Haider-Pachtrog erreichte er

Besondere COVID-19 Vorsichtsmaßnahmen bei den Herbstturnkursen 2020

Die Coronavirus-Pandemie hat uns leider weiter fest im Griff. Um den Betrieb der Herbstturnkurse aufrecht halten zu dürfen, müssen besondere Vorkehrungen getroffen und eingehalten werden. Wir haben diese in einem Maßnahmenkatalog zusammengefasst und den TeilnehmerInnen bereits via WhatsApp-Channel zukommen lassen. Über Updates informieren wir hier. Bildmaterial: Pixabay/Sportunion NÖ

Laufen gegen Krebs – Charity Run

Die Sportunion Eisengraben Aktiv ist in der aktuellen Läufer-Saison bereits ein zweites Mal bei einem virtuellen Lauf vertreten: Verena Hut und Elfriede Mayerhofer nahmen am 5. September 2020 am diesjährigen Charity Run "Lauf gegen Krebs" teil. Der Lauf wurde von den Organisatoren des NÖ Frauenlaufs veranstaltet. Für die Teilnahme war die Registrierung in einer App

Mit Begeisterung beim „Corona-Run“

Die Corona-Pandemie brachte leider auch zahlreiche Absagen von Sportveranstaltungen mit sich - ein Grund mehr für einige Vereinsmitglieder, sich beim "Corona-Run" zu beteiligen. Für die Teilnahme an diesem Wettbewerb musste man die Wunsch-Lauf-Distanz oder die Wunsch-Rad-Strecke zu Hause absolvieren und in einem Online-System nachweisen. Michael und Christian Rainer nahmen am Radbewerb teil und fuhren am

15. Zwettler Kamptallauf

Stefan Mayerhofer ging am 8. August 2020 für den USV Eisengraben bei einem der ersten Läufe nach der Corona-Pause an den Start. Im Teilnehmerfeld erreichte er auf der 10 Kilometer-Laufstrecke mit einer Zeit von 0:44:37,2 Minuten den hervorragenden 13. Platz in der Gesamtwertung. Wir gratulieren sehr herzlich! Foto: USV Eisengraben