3 Duathlon in Eisengraben

Bei fast zu heißem Sommerwetter startete die 3 Auflage des DUATHLON in Eisengraben.

Fast schon entmutigt durch die Absagen auf Grund des Wetters konnten die Veranstalter doch
schlussendlich insgesamt 37 Sportlerinnen und Sportler bei Erholungsteich in Jaidhof/Eisengraben
begrüßen.

25 Teilnehmer davon 2 Damen und 23 Herren entschieden sich für den Einzelbewerb. Dieser
umfaßte 3 km Laufen im hügeligen Crossgelände, 12 km Radfahren, ebenfalls mit Abfahrten und auch Anstiegen sowie nochmals die 3 km Laufstrecke in entgegengesetzter Richtung.

Die 6 Staffelmannschaften bestanden aus einer reinen Damenstaffel, 3 Männerstaffel und 2 Mixed Staffel wobei bei beiden Staffel die Damen die Laufstrecke bewältigten und die Herren die Radstrecke.

Pünktlich um 14:00 Uhr wurde der Bewerb bei über 30 ° Plus gestartet. Auf der Laufstrecke, beim ersten Anstieg in den Wald machten sich die heißen Sommertemperaturen und fast völliger Windstille in Form von Schweißbächen bemerkbar. In der Wechselzone sorgten eifrige Helfer für Abkühlung, das Wasser floß in Strömen. Auch auf der Radstrecke sorgten die hohen Temperaturen sogar für das Austreten von
flüssigem Teer auf der Asphaltdecke der Fahrbahn. In der Wechselzone gab es wieder Kühlung für
den Körper sodaß dem Finale nach weiteren 3 km Laufen nichts mehr im Wege stand.

Die Einzelwertung gewann zum dritten Mal in Serie, Gerald FOLTAS aus Breiteneich bei Horn.

Aber nicht nur dem Sieger kann man hier gratulieren sondern jedem Teilnehmer welcher hier bei diesen äußeren Bedingungen sein Bestes gab und ins Ziel kam.

Die Sportunion Eisengraben Aktiv bedankt sich auf diesem Wege bei allen Athleten/Innen die
gekommen waren und der Veranstaltung ihren persönlichen Stempel aufdrückten.
Gratulation zu den erbrachten Leistungen.

USV Eisengraben aktiv.jpg

 

  Endergebnis Duathlon – Klassenwertung 10. Juli 2010
   
   
                 
Einzelbewerbe
                 
Jugend weiblich 1998 – 1995
Startnr. Vorname Nachname Geburtsjahr w/m Klasse Zeit Platz Verein
keine Teilnehmer
                 
Allgemeine Klasse weiblich 1994 – 1971
Startnr. Vorname Nachname Geburtsjahr w/m Klasse Zeit Platz Verein
6 Dagmar Pfadenhauer 1975 w AKW 1.09.46.10 1 ULC Sparkasse Langenlois
                 
Altersklasse 1 weiblich 1970 – 1956
Startnr. Vorname Nachname Geburtsjahr w/m Klasse Zeit Platz Verein
10 Eva Gubitzer 1967 w AKW1 1.06.16.64 1 ULC Sparkasse Langenlois
                 
Altersklasse 2 weiblich 1955 und älter
Startnr. Vorname Nachname Geburtsjahr w/m Klasse Zeit Platz Verein
keine Teilnehmer
                 
Jugend männlich 1998 – 1995
Startnr. Vorname Nachname Geburtsjahr w/m Klasse Zeit Platz Verein
keine Teilnehmer
                 
Allgemeine Klasse männlich 1994 – 1971
Startnr. Vorname Nachname Geburtsjahr w/m Klasse Zeit Platz Verein
13 Josef Auer 1974 m AKM 45.42.51 1  
27 Patrick Schwarzl 1988 m AKM 46.06.94 2  
21 Walter Riedl 1975 m AKM 47.43.85 3  
24 Jürgen Macht 1971 m AKM 48.20.76 4  
17 Alexander Heili 1973 m AKM 48.38.81 5  
7 Rainer Egretzberger 1977 m AKM 51.48.65 6 ULC Sparkasse Langenlois
2 Daniel Pfeiffer 1988 m AKM 51.51.35 7  
14 Günther Rumpelmayer 1971 m AKM 52.17.34 8  
23 Markus Gschwentner 1972 m AKM 52.24.28 9  
26 Michael Hauer 1973 m AKM 53.03.79 10  
22 Ernst Denk 1972 m AKM 57.47.88 11  
                 
Altersklasse 1 männlich 1970 – 1956
Startnr. Vorname Nachname Geburtsjahr w/m Klasse Zeit Platz Verein
18 Gerald Foltas 1969 m AKM1 43.05.85 1  
8 Dietmar Grillhofer 1970 m AKM1 48.05.89 2  
5 Karl Holzer 1959 m AKM1 48.35.78 3 ULC Sparkasse Langenlois
25 Gerhard Lechner 1964 m AKM1 48.37.02 4 SC Zwickl Zwettl
16 Werner Bader 1961 m AKM1 48.42.88 5 SC Zwickl Zwettl
9 Leopold Groiss 1970 m AKM1 49.08.92 6 ULC Sparkasse Langenlois
20 Leopold Gwiss 1963 m AKM1 50.01.39 7 ULC Sparkasse Langenlois
15 Alfred Rauscher 1964 m AKM1 50.10.76 8 SC Zwickl Zwettl
11 Rudolf Tonder 1961 m AKM1 52.47.21 9  
19 René Hentschke 1962 m AKM1 keine Auswertung    
                 
Altersklasse 2 männlich 1955 und älter
Startnr. Vorname Nachname Geburtsjahr w/m Klasse Zeit Platz Verein
1 Heinz Lunzer 1952 m AKM2 54.37.34 1 ULC Sparkasse Langenlois
3 Franz Mayerhofer 1955 m AKM2 57.09.99 2 Union Eisengraben Aktiv
                 
                 
Staffelbewerbe
                 
Staffel mixed
  Läufer Radfahrer       Verein
Startnr. Vorname Nachname Vorname Nachname Klasse Zeit Platz
105 Elfriede Mayerhofer Dr. Ingo Mai mixed 53.48.34 1 Union Eisengraben Aktiv
100 Franziska Thaler Erich  Thaler mixed 55.32.12 2 ULC Sparkasse Langenlois
                 
Staffel weiblich
  Läufer Radfahrer       Verein
Startnr. Vorname Nachname Vorname Nachname Klasse Zeit Platz
103 Andrea Hofbauer Margit Meier weiblich 1.02.14.11 1  
                 
Staffel männlich
  Läufer Radfahrer       Verein
Startnr. Vorname Nachname Vorname Nachname Klasse Zeit Platz
104 Christoph Kirchberger Josef Brunner männlich 41.21.81 1 Rotes Kreuz Krems
102 Julian Hofbauer Christoph Meier männlich 54.13.60 2  
101 Emmerich Weber Ing. Gerald Rainer männlich 55.17.24 3 Rotes Kreuz Gföhl
                 

Das könnte dich auch interessieren...

Lieber Erich! Wir sagen DANKE!

“Bewegung ist Leben” – das war und ist das Motto unseres Langzeit-Trainers Erich Strummer, der uns jahrelang bei verschiedensten Kinder-, Jugend- und Erwachsenen-Turnkursen begleitet hat. Wir bedanken uns ganz -lich bei Erich für die tollen und fordernden Trainingseinheiten und die stets individuelle Betreuung aller Teilnehmer. Er hat uns immer motiviert, unterstützt und begleitet – als

Jaidhofer Leopoldilauf ging in vierte Runde

Handschuhe, Haube, Schal & Anorak: Damit war man für den vierten Leopoldilauf des USV Eisengraben in Jaidhof gut gerüstet. Rund 270 Sportbegeisterte trotzten den Temperaturen knapp über null Grad und dem eisigen Wind und gingen bei den Lauf- und Nordic Walking-Bewerben an den Start. Für die Zeitnehmung war wieder Markus Kleinhagauer und PENTEK-Timing verantwortlich, DJ

Halbmarathon beim Weißen Rössl

Stefan Mayerhofer zählt definitiv zu den Läufern, die für den USV Eisengraben 2023 die meisten Laufkilometer zurückgelegt haben. Zuletzt zog er gemeinsam mit Kathrin Haider am 15. Oktober 2023 beim Wolfgangseelauf die Laufschuhe an: Beide nahmen die Halbmarathon-Distanz von 27 Kilometern in Angriff. Kathrin legte die Strecke mit einer Zeit von 2:54:58 Minuten zurück und

Walking- und Lauferlebnis in der Wachau

Gleich drei Mitglieder des USV Eisengraben gingen beim Wachau-Marathon am 17. September 2023 in der Halbmarathon-Distanz an den Start: Erika Unhaller und Walter Berner legten die Strecke von Spitz nach Krems mit einer Länge von 21.097 Metern im Rahmen des Nordic-Walking-Bewerbs in 3:08:12,0 Minuten zurück. Die beiden gingen als 39. bzw. 40. in der Gesamtwertung

16. Klassenrang beim NÖ Frauenlauf erreicht

Vorstandsmitglied Elfriede Mayerhofer ging am 3. September 2023 für den USV Eisengraben beim NÖ Frauenlauf in St. Pölten an den Start. Im Teilnehmerfeld der 2,700 Läuferinnen herrschte gute Stimmung - nicht zuletzt wegen des perfekten Laufwetters. Elfi erreichte in der 5,2-Kilometer-Wertung den hervorragenden 16. Klassenrang und Platz 370 in der Gesamtwertung. Wir gratulieren zu dieser